Samstag, 27. August 2016

S wie Sommer, Sonne ... Streifen-Schal!


Hallo Ihr Lieben, 

hier bin ich wieder nach meiner doch etwas längeren Pause, die dem stressigen Semesterende geschuldet war. Und wie gewohnt auf den letzten Drücker zu den 12 Letters of Handmade Fashion. Oh man... Wann komme ich endlich mal mit meinem Timing besser hin?

Das mit dem Timing trifft wohl auch auf meinen Beitrag zu: Gerade ist es so schön und heiß wie noch nie in diesem Sommer. Und was mache ich für den Sommermonat August? Ein S wie Streifen, S wie Stricken, S wie Schal.

Das Modell heißt Drachenfels und stammt aus dem Hause Melanie Berg alias Mairlynd. Ich hatte mich schon länger in diesen Schal verguckt und wollte mir endlich auch einmal ein Dreieckstuch stricken. 

Auf Ravelry fand ich einen Drachenfels in schwarz, weiß und grau. Da war sie, meine Wunsch-Farbkombination... Einfach, klassisch und genau zu meiner Übergangsjacke passend (auch wenn ich mich jetzt hier als Lemming oute). 

Bei der Wolle wich ich allerdings vom "Original" ab und wählte stattdessen Drops Safran. Als ich mein Wollpaket dann erhielt, war die Überraschung groß, dass mein Grau kein klassisches Mausgrau war, sondern eher irgendwo zwischen braun und grau lag. Aber jetzt, nach dem Stricken, finde ich das gar nicht mehr so schlecht!

Ich war begeistert, wie schnell mein Schal wuchs und wuchs. Aber je weiter ich kam, desto länger und läääänger wurden die Reihen. Puh. Am Ende war doch einiges an Ausdauer gefragt, vor allem, da fast nur rechte Maschen zu stricken sind. Trotzdem habe ich es irgendwie geschafft, eine einzelne Masche, mitten in einer Reihe, einfach mal links abzustricken. Keine Ahnung warum, ich musste erst einmal über mich selbst lachen. Jetzt ist da irgendwo - gut versteckt - eine einzelne linke Masche... Das ist jetzt meine persönliche Marke ;-).

Die Anleitung ist super verständlich und ich hatte keinerlei Probleme, auch wenn ich zum ersten Mal den I-Cord-Abschluss gestrickt habe. Von dem hatte ich ja schon super viel gehört und jetzt gehöre ich auch endlich diesem Club an... Nur beim Thema Maschen "durch Aufstricken anschlagen" musste ich mir Hilfe suchen - aber die fand ich in diesem Video. Dann war auch das kein Hindernis mehr.

Was die Streifen betrifft, so habe ich nicht bei jedem Streifen den Faden abgeschnitten und dann die andere Farbe neu aufgenommen, sondern das Garn blieb einfach an der Seite hängen und wurde dann zu Beginn des neuen Farbabschnitts mit der ersten Farbe einfach überkreuzt und einfach weiter verstrickt. Bei der Menge an Streifen wären das viel zu viele Fadenenden zu vernähen... Und wer vernäht schon gerne... Ich sicher nicht ;-).

 
Und ausgerechnet heute, am wohl heißesten Sommertag im August, schicke ich mein S wie Schal wie immer kurz vor knapp zu Fee von Fairy Likes, die diesen Monat unsere Gastgeberin der Aktion ist. Gutes Timing ;-) 

Dann hoffe ich wie immer, dass ich noch mit in die Galerie darf und nehme mir wie immer vor, mich zu bessern und schneller fertig zu werden... Wir haben ja noch vier Buchstaben!

Viele liebe Grüße
Eure Bine


Modell: Drachenfels von Melanie Berg via Rosy Green Wool (deutschsprachige Anleitung)
Wolle: Drops Safran via Lanade


Kommentare:

  1. Hallo Bine, wow wie toll! Ein Triple-S :-)
    Sieht klasse aus - das muss ich mir merken für den Herbst. Vielleicht fang ich da auch mal wieder das Stricken an.
    Liebe Grüße Angela (https://suturisasinum.wordpress.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      Vielen lieben Dank für deine lieben Worte :-*
      Ja,Stricken ist toll, ich suche schon die nächsten Projekte... Hihi :)

      Liebe Grüße
      Bine

      Löschen